© KME

09·2021

Tag des offenen Denkmals: Geschichte hautnah erleben – grenzüberschreitend im Herzen Europas

Jedes Jahr im September erlaubt der bundesweite Tag des offenen Denkmals spannende Einblicke hinter alt-ehrwürdige Fassaden. Dass es sich gar nicht so selten tatsächlich nur um „Fassaden“ handelt und vieles auf den zweiten Blick ganz anders ist als der erste Schein vermittelt hat, steht mit dem diesjährigen Motto „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ im thematischen Mittelpunkt des Denkmaltags.

Endlich wieder live vor Ort laden am 12. September rund 70 Denkmale in Karlsruhe und der KulturRegion unter Koordination der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH zur Besichtigung ein – natürlich unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen.

Beim Tag des offenen Denkmals im Herzen Europas reicht der Blick nicht nur über den eigenen Tellerrand hinaus, sondern über Grenzen hinweg: In diesem Jahr wächst die Denkmalregion nämlich noch ein ganzes Stück weiter – über den Rhein hinein nach Frankreich. Gefördert durch das Programm „Nouveaux horizons“ der Baden- Württemberg Stiftung nimmt der Tag des offenen Denkmals in Karlsruhe erstmals auch das benachbarte Elsass mit und beleuchtet die wechselvolle, oftmals gemeinsame Geschichte der Region. Beim Tag des offenen Denkmals wird es in Karlsruhe und der KulturRegion einige Angebote in französischer Sprache geben. 

Alle Infos und Programmpunkte online unter: www.karlsruhe- erleben.de/denkmaltag

Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie und der dann gültigen Verordnung kann es zu kurzfristigen Absagen, Änderungen oder Beschränkungen kommen. Bei einigen Führungen gilt die 3G-Regel. Den Besucherinnen und Besuchern wird empfohlen, sich kurz vorher auf den Webseiten der Denkmale über die aktuelle Lage zu informieren.




KMW    Karlsruhe  +  Marketing und Event GmbH   ·   Alter Schlachthof 11b   ·   76131 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 721 782045-0   ·   info_at_karlsruhe-event.de