© KME

06·2021

Neustart für die Kultur: Neun Karlsruher Theater bei "Kultur in der Klotze" auf einer Bühne

Insgesamt neun Karlsruher Theater starten gemeinsam in die neue Spielzeit – auf ungewohntem und außergewöhnlichem Terrain. Vom 1. Juli bis zum 1. August bringt das Theaterzelt in der Günther-Klotz-Anlage unter dem Motto „Kultur in der Klotze“ altbekannte und neue Stücke zur Aufführung. Unter Einhaltung aller gültigen Regelungen und Präventionsmaßnahmen ist dann endlich wieder Theatergenuss live vor Ort möglich. Das Theaterzelt mit rund 120 Sitzplätzen wird an der Kreuzung von Junker- und-Ruh-Weg / Wilhelm-Baur-Straße in der Günther-Klotz-Anlage in unmittelbarer Nähe zur Fahrrad-Drive-In-Teststation stehen.

17 verschiedene Stücke von neun Karlsruher Theatern stehen an 32 Tagen auf dem Spielplan. Zu sehen sind Inszenierungen von (in chronologischer Reihenfolge): Das Sandkorn – Theater & mehr, Uni Theater, Die Käuze, Jakobus Theater, Werkraum: Karlsruhe, Tiyatro Diyalog, Kammertheater, marotte Figurentheater und Badisch Bühn. Neben beliebten Klassikern wie „Gut gegen Nordwind“ (Kammertheater) und „Oifach ferdig“ (Badisch Bühn) stehen auch einige Premieren, wie etwa „Fakt up!“ (Das Sandkorn), sowie Improvisations-Abende auf dem Programm.

Tickets sind ab sofort ausschließlich online bei reservix (Tickets) erhältlich. Der Spielplan mit allen Infos und Direktlinks zum Ticketshop ist auf www.karlsruher-theaternacht.de zu finden.

Das Theaterzelt in der Günther-Klotz-Anlage ist ein gemeinsames Projekt von Karlsruher Theaternacht e.V., des Kulturamtes der Stadt Karlsruhe und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH. Es ist Teil des „Kultursommer in Karlsruhe“ und wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

www.karlsruher-theaternacht.de

KMW    Karlsruhe  +  Marketing und Event GmbH   ·   Alter Schlachthof 11b   ·   76131 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 721 782045-0   ·   info_at_karlsruhe-event.de