© iXtenda

08·2020

Neue Maxin10sity kommt zur Halbzeit der Digitalen Edition der SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe

Die Publikumslieblinge können einfach nicht die Finger vom Karlsruher Schloss lassen. Und sei es auch nur virtuell. Die Digitale Edition der SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe begeistert auch Maxin10sity. Die Ungarn haben für die realen SCHLOSSLICHTSPIELE absolute Highlights wie „300 Fragments“ zum Stadtgeburtstag 2015 oder das zum Nachdenken anregende „Our Only Blue One“ aus dem vergangenen Jahr geschaffen. Mit „Matter Matters“ kommen sie nun zur Halbzeit der Digitalen Edition der SCHLOSSLICHTSPIELE ab Freitag, 28. August, auf die virtuelle Fassade. Die neue Arbeit der Publikumslieblinge ist ein Furioso optischer Effekte. Sie beschäftig sich damit, was wäre, wenn Materie leben und denken könnte, sie sich verändert. Das betrifft sowohl die Umwelt als auch den Menschen, aber der Mensch beeinflusst auch das Material.

Weitere Informationen zu den Digitalen SCHLOSSLICHTSPIELEN sowie den Livestream finden Sie unter www.schlosslichtspiele.info.

KMW    Karlsruhe  +  Marketing und Event GmbH   ·   Alter Schlachthof 11b   ·   76131 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 721 782045-0   ·   info_at_karlsruhe-event.de