© Jürgen Rösner

07·2021

Mit Abstand und Rücksicht: Karlsruhe feiert ein FEST DER SINNE und der badischen Lebensfreude

Die Karlsruher Innenstadt lebt wieder auf: Beim FEST DER SINNE lockten am Wochenende vielfältige Märkte und unterhaltsame Attraktionen die Menschen in die City. Dank Hygienekonzepten und einem dezentralen Programm, das die Aktionen in der gesamten Innenstadt verteilte, erlebte Karlsruhe ein fröhliches und gut besuchtes Fest für alle Sinne. Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres bescherte auch dem Einzelhandel eine ordentliche Kundenfrequenz.

Aufgrund der Bestimmungen zur Kontaktnachverfolgung gab es beim Genussmarkt auf dem Marktplatz sowie dem Flohmarkt und dem Stoffmarkt Holland auf dem Stephanplatz Zugangskontrollen. Die Angabe der Kontaktdaten mittels Formulars bzw. Luca-App funktionierte reibungslos, die Besucherinnen und Besucher stöberten und ließen sich die Spezialitäten der gesamten Region schmecken. Für musikalische und künstlerische Unterhaltung sorgen die Walking Acts, die dezentral und immer in Bewegung mit ihren Auftritten begeisterten. Das DAS FEST Citymobil war an beiden Tagen in der Innenstadt unterwegs und brachte Live-Music mit der „Seán Treacy Band“, den „Reindeers“ und der „Herrenkapelle“ auf die Plätze der City.

Auch der innerstädtische Handel konnte nach den langen Corona-bedingten Einschränkungen wieder aufatmen: Am gesamten Wochenende kamen zahlreiche Menschen zum Shoppen in die Innenstadt und nutzen die vielen Angebote und Aktionen.

www.karlsruhe-erleben.de/festdersinne



 

KMW    Karlsruhe  +  Marketing und Event GmbH   ·   Alter Schlachthof 11b   ·   76131 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 721 782045-0   ·   info_at_karlsruhe-event.de