© Jazzclub Karlsruhe

09·2021

Jazz zum Hören und Sehen beim SCHLOSSLICHTSPIELE Light Festival beim "Visual Groove" vor Karlsruher Schloss

Die Spielzeit des SCHLOSSLICHTSPIELE Light Festivals neigt sich dem Finale entgegen. Am 3. Oktober wird die Barockfassade des Karlsruher Schlosses zum letzten Mal in diesem Jahr mit spektakulären Projection Mappings illuminiert.

Davor, von Montag, 27.9., bis Mittwoch, 29.9., treffen der Jazzclub Karlsruhe und die SCHLOSSLICHTSPIELE mit „Visual Groove“ aufeinander. Unter dem Motto „60min out of the Moment“ tritt dort an den drei Tagen jeweils um 21.30 Uhr die Jazzgroove-Formation Schuler, Braun. & Friends feat. Leona Berlin auf. Zu ihrer Musik produziert der Videokünstler Andreas Siefert Bilder und visuelle Effekte, die er an die Fassade des Karlsruher Schlosses projiziert. Die Band spielt ausschließlich auf elektronischen Instrumenten. Die Audiosignale werden direkt an den VJ geschickt. Es entsteht eine besondere Energie zwischen Musikern und Videokünstler und ein einzigartiges audiovisuelles Erlebnis für die Zuhörerinnen und Zuhörer.

„Visual Groove“ ist Teil des Karlsruher Kultursommers, der durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert wird.

www.schlosslichtspiele.info

KMW    Karlsruhe  +  Marketing und Event GmbH   ·   Alter Schlachthof 11b   ·   76131 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 721 782045-0   ·   info_at_karlsruhe-event.de