© Jürgen Rösner

10·2020

Besucherinnen und Besucher erobern Karlsruher Marktplatz zurück

Karlsruhe feierte die Fertigstellung des zentralen Stadtplatzes am gestrigen Samstag mit einem vielfältigen dezentralen Rahmenprogramm. Corona-konform mit dem nötigen Abstand sorgten Live-Musik, eine historische Fotoausstellung, der Tag der offenen Baustelle in der unterirdischen Haltestelle Lammstraße und die „Leuchtende Einkaufsnacht“ für einen würdigen Rahmen dieses bedeutsamen Ereignisses.

Zahlreiche Menschen nahmen die Einladung, den fertiggestellten Marktplatz nach der Baustellenphase wieder für sich in Beschlag zu nehmen, gerne an und flanierten den ganzen Tag über durch die City. Vom frühen Vormittag bis in die späten Abendstunden waren der Marktplatz wie auch die Einkaufsstraßen in der Innenstadt gut frequentiert. Gleichzeitig hielten die Menschen die Abstände ein, trugen Masken und warteten geduldig.

Die vielfältigen Aktionen rund um die Eröffnung des neugestalteten Karlsruher Marktplatzes zeigten, wie es auch in Corona-Zeiten möglich sein kann, ein Ereignis von stadtgeschichtlicher Bedeutung würdig zu begehen. Dank des dezentralen Konzepts und des umsichtigen Verhaltens der Besucherinnen und Besucher konnten dichte Menschenansammlungen vermieden und dennoch schöne Erlebnisse garantiert werden.

KMW    Karlsruhe  +  Marketing und Event GmbH   ·   Alter Schlachthof 11b   ·   76131 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 721 782045-0   ·   info_at_karlsruhe-event.de